Biographie

 

Fany Kammerlander wurde  in Frankfurt am Main geboren. 

 

Während ihrer Schulausbildung am Musikgymnasium in Rosenheim erhielt sie privaten Cellounterricht bei Peter Besig (Solo-Cellist am Gärtnerplatztheater München).
1985 begann sie ihr Musikstudium am Richard-Stauss-Konservatorium bei Prof. Jan Polasek, das sie mit einem Musikreife Diplom 1990 abschloss. Es folgte ein Aufbaustudium an der Musikhochschule Würzburg, Meister und Kammermusikkurse bei Heinrich Schiff, David Gregorian, Jörg Metzger, Julius Berger und Sergiu Celibidache. 

Während des Studiums begann sie eine intensive Arbeit in der zeitgenössischen experimentellen Musikszene München mit Alfons Riedel und dem Künstler und Performance Duo Brunner/Ritz. 

1991 wurde sie festes Mitglied der Musik-Comedy-Gruppe CELLO-MAFIA. Dieses Ensemble präsentierte sich erstmalig 2009 auch in einer neuen Formation – 5 Celli & Gesang - namens CHILI CON CELLO, das 2011 eine CD GLM Fine Music herausgebracht hat. 

 

Seit 2003 schreibt, spielt und tourt sie für und mit der Singer Songwriterin GUDRUN MITTERMEIER in der Band SOMERSAULT, mit der unter verschiedenen Labels 3 gemeinsame Alben herausgekommen sind. 

 

2004 wurde THE LIVINGROOM MUSIK GROUP gegründet (Ensemble für experimentelle Musik). 

Neben Gastengagements in Orchestern wie das Bayrische-Rundfunk-Sinfonie Orchester München und den Münchner Philharmonikern, arbeitet sie dann regelmässig als Studio-Cellistin für verschiedene Musik- und Filmprojekte. Sie spielt als freie Cellistin für Musical und Theaterproduktionen am Stadttheater Fürth, dem Dt. Theater München und dem Cuville Theater München. Festes Mitglied wurde sie in dieser Zeit auch in folgenden Ensembles - das Streichquartett ROSSINI-QUARTETT, das Jazz-Salon Ensemble LA ROSE ROUGE und das Trio FARO, das 2004 ein Album bei GLM Fine Music herausgebracht hat. 

 

2010 wurde das Lady Streichquartett TOXIC GARDEN und das ROBERT WOLF PROJEKT gegründet, das 2011 auch bei GLM Fine Music ihr Programm eingespielt hat – das Album erschien im April 2012. 

 

2011 & 2012 folgten 2 grosse Europatourneen mit der Rockgruppe DEEP PURPLE, unter dem Titel `Deep Purple Philharmonics ́ und eine Deutschland/ Polen Tournee mit PETER GABRIEL und seinem `New Blood Orchester ́

 

Darauf folgten Studio und Live Engagements als Cellistin für Pop, Rock und Singer Songwriter Begleitung mit Künstlern wie Willi Astor, Martin Kälberer und Werner Schmidtbauer, Michael Bubble, Jakob Brass, Stefanie Heinzmann, Yvonne Catterfeld, Matthias Kellner, Marie Marie und den Banana Fishbones

 

2014 wirkte sie in der Band für das `Nockherberg Singspiel ́ von Marcus H. Rosenmüller und Gerd Baumann mit.


Zeitgleich entstand eine tiefe musikalische Verbundenheit mit dem Liedermacher KONSTANTIN WECKER. Seit seiner `40 Jahre Wahnsinn ́ Tournee, die im Okt. 2014 startete, begleitet sie ihn auf seinen Konzerten und Tourneen am Cello. Gerade bereiten sie ihr 6. Programm – Weltenbrand vor, das im Juni 2019 seine Premiere halten wird.

Aus dieser Verbindung entstand auch das grossartige neue Projekt  SFERA mit dem langjährigen Bühnenpartner von Konstantin Wecker – Johannes Barnikel! 

 

2017 wurde die Band ´Surfer Boys & The Girl´gegründet – ein Film für die Ohren!

 

2018 entstand durch eine Album Produktion mit dem Titel BALTASOUND eine wundervolle neue Duo Verbindung mit dem Pianisten & Multi Instrumentalisten Martin Kälberer. Tournee Pläne sind in Arbeit für 2019 & 2020.

 

 

Seit 2012 arbeitet sie zusätzlich als Musical Director für die Bar Gabanyi in München. 

 

1994 erhielt sie den Kulturförderpreis der Stadt München.